Page 26 - Wohnbuch_2017_IMAGE_Maislinger
P. 26

01 HAAS CUBE Das Highboard CUBE zeigt sich in dieser Variante mit einer fein gefälzten Korpuskante und versetzt ange-
                        ordneten quadratischen Fronten. Durch den Überstand bildet sich eine ästhetisch und grifflos anmutende Öffnungsmög-
                        lichkeit der Türen. Während die hochwertige Lackierung den Körper mit den Fronten wie aus einem Guss erscheinen lässt,
                        bilden die eingesetzten Fachteilungen aus Eichenholz einen wohltuenden Kontrast. /// 02 HAAS TAO/ANDO Die Stahl-
                        regale TAO erfreuen durch eine leichte und geradlinige Form. Feine Vierkantstäbe kombiniert mit einer zarten Verstrebung
                        und Boden bilden wunderbare Rahmen für schöne Dinge. Das Lowboard ANDO - eine klare und feine Erscheinung. Auf
                        den ersten Blick maximal reduziert überrascht ANDO mit schönen Details. Die fünf Millimeter feine Kante des Korpus bildet
                        einen sehr zarten und doch konkreten Rahmen an der Vorderseite. Diese wird durch eine optisch attraktive und gut zu
                        greifende Griffmulde architektonisch gegliedert. Schwebend trennt sich der wie aus einem Guss wirkende Lackkörper von
                        der klaren Struktur der tragenden Stahlkonstruktion. ANDO  gliedert den  Stauraum in drei  Laden  und  eine Innenlade. ///
                        03 HAAS SPENCER Die Bank SPENCER ist keine anlehnungsbedürftige Natur. Selbstbewusst steht sie gerne frei im Raum
                        oder mit einer luftigen Distanz zu Wänden. Damit ist es auch selbstverständlich, dass SPENCER nur schöne Seiten zeigt
                        und es einfach keine Rückseite geben kann. Manchmal ruht sie auf klaren X-Gestellen und andermal wieder auf V-förmigen
                        Beinen, egal ob sich diese in Roheisen oder in schwarz zeigen. Markant und frech in der klaren Formensprache kleidet sich
                        SPENCER in herrliches Büffelleder mit weichem Griff und Naturmerkmalen wie Narben und gewachsenen Strukturen. Die
                        Stühle S52SK und SA52SK zeigen sich ebenso mit offener Schnittkante und beeindrucken mit tollem Sitzkomfort durch
                        Flockenkissen. Der TE 655 fußt auf einem X-Gestell in schwarz oder Roheisen. Oben drauf ruht eine lebendige massive
                        Altholz-Eichenplatte mit Rissen, Kerben und Vertiefungen.


























































   01                                     02
   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31