Teilen

EINRICHTEN MIT NEUEN MEDIEN!

Moderne Technik ist „unsichtbar“

Österreichs Wohnzimmer mutieren zu Medienzentralen: Flachbildschirm, Heimkino, Soundanlagen , Computer und Spielkonsolen haben Einzug gehalten. Wo früher einmal tiefe Röhren-Fernseher samt Videorecorder als “Hausaltar“ im Blickpunkt stand, verschwinden Geräte heute samt Kabeln, Boxen und Receiver in Schränken oder Sideboards. Oft ist nur noch ein kleines Auge erkennbar, das den Infrarotstrahl zur Fernbedienung auffängt.

Empfehlung

  • Eine gute Planung Ihrer neuen Wohnwand nimmt auf Ihren vorhandenen Gerätebestand und die erforderlichen Kabelführungen Rücksicht.
  • Im Zuge der Möbelmontage arbeiten HIFI-Techniker und Tischler am besten Hand in Hand.
  • Verwenden Sie eine einzige, multifunktionelle Fernbedienung.
  • Liebhaber von Reisefotos, Filmen oder Musik verbinden eine Multimedia-Festplatte mit dem Fernsehgerät und spielen Ihr Wunschprogramm bequem von der Couch aus ab.
  • Machen Sie es sich in geeigneten Polstermöbeln, zum Beispiel ergonomisch guten Relax-Stühlen, bequem.
  • hochauflösende HD-Schirme benötigen nur mehr die 2fache Diagonale als Abstand für den Betrachter.